Europa-Tag 2012

Juni 25, 2012

Zum Europatag hat die Europa-Union Freising e.V. auch in diesem Jahr wieder eingeladen. Festredner war war dieses Mal der frühere deutsche Botschafter bei der Europäischen Union, Dr. Dietrich von Kyaw. Sein Thema war „Deutschlands Verantwortung für Europa“.

Dr. von Kyaw war von 1993 bis 1999 Ständiger Vertreter der Bundesrepublik bei der Europäischen Union in Brüssel.

Im Mittelpunkt seines sehr differenzierten Referates stand natürlich die Staatsschuldenkrise in Europa, deren Auswirkungen auf den Euro und die politischen Reaktionen darauf.

Von Kyaw warnte davor, dass durch die derzeitige wirtschaftliche Stärke Deutschlands die Diskussion um die „deutsche Frage“ wieder aufleben könne. Daher müssten alle Maßnahmen stets europäische eingebettet sein, Gemeinschaftsaktionen der EU, nicht deutsche Alleingänge.

Mit Blick auf die Lage in Griechenland erläuterte er, dass vordergründig „einfache“ Lösungen, wie das Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro unabsehbare Folgen, wie zum Beispiel die Spekulation der Märkte bzgl. der Zukunft weiterer Staaten, nach sich ziehen werde, die es auch abzuwägen gelte.

Der Bundesregierung stellte der Festredner ein gutes Zeugnis aus, vor allem mit Blick auf den harten Kurs bei der Fiskalpolitik der Mitgliedstaaten. Es sei zwar richtig, Anreize für Investitionen zu bieten, aber diese dürfen nicht dazu führen, dass die davon betroffenen Staaten die Reformbemühungen lockern. Die Schuldenbremsen und Strukturreformen müssten vielmehr europäische auf ihre Durchführung und Wirksamkeit hin überwacht werden.

Musikalisch begleitete den Abend die erst achtjährige Pianistin Larissa Höcherl von der Freisinger Musikschule.

Hiermit laden wir Sie anlässlich des Europatags 2012 der Europa Union Freising sehr herzlich zu einer Feierstunde am Montag, 18. Juni 2012, um 19.30 Uhr, im großen Sitzungssaal des Rathauses, Freising, Marienplatz ein.

Höhepunkt der Veranstaltung ist der

Festvortrag von Botschafter a. D. Dr. Dietrich von Kyaw

zum Thema:

„Deutschlands Verantwortung in Europa“

 

Von 1993 bis 1999 war Dr. von Kyaw Deutschlands Ständiger Vertreter bei der EU in Brüssel. Nach seinem Ruhestand beriet er u. a. die Litauische Republik bei den Beitrittsverhandlungen mit der EU und ist ehrenamtlich als Präsidiumsmitglied in der Europa Union Deutschland tätig. Von Kyaw ist Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes des Bundesverdienstordens und Autor des Buches: „Auf der Suche nach Deutschland. Erlebnisse und Begegnungen eines deutschen Diplomaten und Europäers“.

Anschließend laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss mit Gelegenheit zum Gespräch ein.

Europatag 2010

Der Europatag 2010 der Europa-Union Freising e.V. stand ganz im Zeichen der Jugend. Die „EuroHoppers“ des Kreisjugendrings Freising berichteten von ihrer Informationsfahrt nach Madrid, also in die Hauptstadt der Ratspräsidentschaft im 1. Halbjahr 2010. Dort trafen sie sich mit Jugendlichen aus Schweden, die sie im letzten Jahr besucht hatten. Gemeinsam mit Jugendlichen aus anderen Ländern wollen die Freisinger Europabegeisterten das vereinte Europa des 21. Jahrhunderts mit all seinen Facetten kennenlernen. Dies unterstützen wir von der Europa-Union Freising mit Nachdruck.

Außerdem konnten wir zwei Schülerinnen aus der Wirtschaftsschule Freising und der Meichelbeck-Realschule für deren erfolgreiche Teilnahme am Europäischen Jugendwettbewerb auszeichnen und mit einem Buchgutschein belohnen.

Jochen Kubosch

In die Tagespolitik brachte uns dann Jochen Kubosch, der Leiter des Informationsbüros des Europ. Parlaments in München zurück, der ein Grußwort sprach und auf die aktuellen Fragen der Stabilisierung des Euro und des Rettungspakets für Griechenland einging.

Generalkonsul Enrique Inranzo Arques

Der Festredner des Europatages 2010 war der Generalkonsul Spaniens, der über die Ziele der spanischen Ratspräsidentschaft im 1. Halbjahr 2010 berichtete.

Im Rahmen des traditionellen Buffets kamen die ca. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ins Gespräch und konnten den sommerlichen Abend ausklingen lassen.

Hier können Sie die Berichterstattung im Freisinger Tagblatt nachlesen.

Am Dienstag, den 8. Juni 2010, feiern wir (etwas später als üblich) den diesjährigen Europatag. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen in den histor. Sitzungssaal des Freisinger Rathauses. Festredner ist der spanische Generalkonsul,  Enrique Inranzo Arques.

In einem Kurzvortrag werden einige Teilnehmer des Projektes „EuroHopper“ des Kreisjugendrings von ihrem Aufenthalt in Madrid berichten. Außerdem werden wir die Preisverleihung an Schülerinnen und Schüler des Europäischen Schulwettbewerbs aus Freising vornehmen.

Der Generalkonsul wird von der spanischen Ratspräsidentschaft berichten, die zum 30.06.2010 zu Ende gehen wird. Daher werden sicherlich die wirtschafts- und währungspolitischen Fragen im Mittelpunkt stehen.

Wir freuen uns schon auf einen sicher interessanten Abend!

Kreisvorstand der Europaunion mit Oberbürgermeister Dieter Thalhammer und Konsul Kit Traub (2. v.r.)

Kreisvorstand der Europaunion mit Oberbürgermeister Dieter Thalhammer und Konsul Kit Traub (2. v.r.)

Am 06.05.2009 haben wir unseren Europatag 2009 in Freising gefeiert. Zu unserer jährlichen Festveranstaltung waren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Freunde der europäischen Bewegung unserer Einladung gefolgt. Nachdem wir uns in den letzten Jahren vor allem der europäischen Osterweiterung zugewendet hatten, wollten wir in diesem Jahr die ersten 100 Tage der Präsidentschaft von US-Präsident Barak Obama zum Anlass nehmen, uns intensiv mit den europäische-amerikanischen Verhältnis im Eindruck der neuen US-Regierung auseinanderzusetzen.

Es ist uns gelungen, zu diesem Zweck Herrn Konsul Kit Traub, Leiter der Abteilung Politik & Wirtschaft des US-Generalkonsulats in München als kompetenten Hauptredner zu gewinnen. Aus erster Hand referierte er zunächst über die sog. „honeymoon“-Phase, also die ersten 100 Tage des neuen US-Präsidenten her, die er in den historischen Kontext der Präsidentschaft von Franklin D. Roosevelt in den dreißiger Jahren.

In der langen und sehr angeregten Diskussion erläuterte der Konsul auch schwierige Themen wie beispielsweise „Guantanamo“ und die geplante Aufnahme von ehem. Häftlingen auch in Deutschland. Darüber hinaus erläuterte er die US-Strategie im Zusammenhang mit der Bekämpfung des internationalen Terrorismus.

Hier können Sie den ausführlichen Pressebericht zum Europatag 2009 nachlesen.

img_4492

v.l.n.r.: Kreisvorsitzender Dr. Florian Herrmann, MdL; stellv. Kreisvorsitzende Anna Maria Sahlmüller; Bezirksvorsitzender Franz Hölzl; Daniela Zimmermann, Oberbürgermeister Dieter Thalhammer

Am 23.04.09 haben wir im Rahmen einer Vernissage die Ausstellung „Europa und Schengen“ eröffnet.

Die Ausstellung wird bis zum 05.05.2009 in der Aula des Dom-Gymnasiums Freising, Domberg 3-5, zu sehen sein. Sie informiert über den Prozess der Europäischen Integration und die Auswirkungen des sog. „Schengen-Prozesses“, also des Europa ohne Grenzkontrollen.

„Die Europäische Integration ist eine einmalige historische Erfolgsgeschichte“, betonte Dr. Florian Herrmann, MdL, Kreisvorsitzender der Europa-Union Freising, „und Schengen gehört als wichtiger Bestandteil dazu.“

Über die Geschichte des Schengen-Prozesses und seine Auswirkungen referierte der Bezirksvorsitzende der Europa-Union, Franz Hölzl. Oberbürgermeister Dieter Thalhammer stellte in seinem Grußwort die vielfältigen europäischen Beziehungen der Stadt Freising heraus. Musikalisch wurde die Veranstaltung umrahmt von einem Saxophonquartett der Musikschule Dreiklang e.V.

Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage der Europa-Union Freising!

herrmann-maxim-hp

Dr. Florian Herrmann, MdL - Kreisvorsitzender der Europa-Union Freising e.V.

Hier können Sie sich laufend über die Aktivitäten unserer überparteilichen europäischen Bewegung informieren.

Unabhängig voneinander fanden sich in vielen europäischen Staaten unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg Menschen zusammen, die zur Überzeugung gekommen waren, daß Friede und Wohlstand in Europa nur gemeinsam erreicht werden können. In Deutschland gründeten diese Menschen 1946 die Europa-Union. Heute haben sich ca. 25.000 Einzelmitglieder der Europa-Union angeschlossen.

Seit den 70er Jahren existiert auch im Landkreis Freising ein Kreisverband der Europa-Union, der 1995 von Dr. Hubert Hierl zu neuem Leben erweckt wurde und seitdem wieder mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten auf großes Interesse in der Bevölkerung stieß.

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung!

Mit besten Grüßen,
unterschrift-ihr1t

Dr. Florian Herrmann, MdL
Kreisvorsitzender